Endzonis in Dänemark – Kong Volmer 2012

Eines der ältesten Hallenturnier Europas, Kong Volmer, findet dieses Wochenende gerade in Farum, Dänemark, statt. Nicht zum ersten Mal nehmen die Endzonis an diesem gut mit skandinavischen Teams besetzten Ultimate Frisbee Turnier teil.
Die aktuellen Resultaten aus Sicht der Endzonis findet man bei twitter #kongvolmer , Volker berichtet.
Wahrscheinlich gab’s aufgrund des Turniers auch keine aktuelle Aufgabe des ulti.me newsletters, der Verfasser Lasse hatte sicher mit der Organisation zu tun.
Am Sonnabend gab’s Niederlagen gegen die beiden dänischen Teams, Ragnarok und Dinosaurs Aalborg. Gewonnen wurde gegen Bremen und 360 aus Göteborg. Als 3ter der Gruppe stehen am Sonntag die Spiele um Platz 9-12 an. Viel Glück!

Videokurs zu Ultimate Frisbee erschienen – Taktik, Technik und mehr …

Seit kurzem ist die erste Episode von RISE UP online, einem Ultimate Video Kurs Projekt aus den USA. Gestartet wurde RISE UP von Elliot Trotter (Skyd Magazine) zusammen mit Mario O’Brien und Andy Lovseth. In der ersten Folge geht es um den Dump Swing. Als Coach agiert hier der bekannte Ben Wiggins, ein Ex-Seattle-Sockeye Spieler.

Ich habe mit den ersten Teil angesehen und bin echt begeistert von der Qualität des Videos, professionell halt. Wer mehr sehen möchte muss leider dafür zahlen, aber die Produktion muss ja irgendwie finanziert werden. Wieviel kostet es jetzt? 20 $ sollen für die ersten beiden Seasons mit jeweils 10-12 Episoden (die zwischen 3-12 Minuten lang sein werden) kosten. Leider muss man sich mit seinem Facebook Account anmelden -aus Sicherheitsgründen wie die Macher auf ihrer Seite schreiben. So soll der Contentklau vermieden werden, denn wer gibt schon gerne seine Facebooklogindaten weiter 🙂 . Vielleicht mal ein Grund, meinen kaum genutzten Account zu aktivieren (bin halt ein Facebookmuffel).

Persönlich fände ich eine Art Teammitgliedschaft sehr sinnvoll, würde sich top als Vorbereitung aufs Training eignen.

Hier die erste Folge die es auch bei Youtube gibt:

httpv://www.youtube.com/watch?v=mgYpw4_2rVw

Doppel Layout zum Punkt Bravo vs. Sockey

Auf dem amerikanischen Sportsender ESPN laufen immer die TOP10 der besten Spielzüge/Aktionen aus den diversen Sportarten. In der letzten Zeit schafft es Ultimate immer öfter auch dort aufzutauchen. Vor ein paar Tagen gab es folgenden verdammt geiles Video vom Spiel zwischen Sockeye und Bravo, zwei der Topteams aus Amerika. Und wer wissen möchte, wie man nach so einem Catch aussieht – hier das passende Foto direkt danach: Labor Day Ultimate 2012-93 Am schönsten ist der Blick des unterlegenen Spielers von Bravo.

Feld der Träume – Ultimate Sport-complex in den USA?

Das Skyd Magazine ist ja mittlerweile eine sehr professionelle Webpublikation geworden. Der Focus liegt natürlich auf den USA (und Kanada) den Boomstaten des Ultimate. Aber auch dort gibt es dieselben Probleme wie in Deutschland: Wo bekomme ich (genügend) Felder her um ein großes Turnier sicher und planbar zu organisieren?

Rodger Oakes hat sich einen Platz für das Feld seiner Träume gesucht – und gefunden: 20 Auto-Minuten nördlich von Columbus, Ohio. Noch wachsen dort nur Mais und Sojabohnen, doch Rodger träumt von einem einfachen Ultimate Complex mit 45 !!! Ultimate Feldern. Dazu einfache Sanitäre Anlagen und ein paar Parkplätze. Für den Anfang rechnet er mit Investitionen von ca. 1 000 000 $. davon hat er 40-45% schon durch private Spenden sicher. Der Traum rückt also näher. Viel mehr Details und Hintergründe finden sich hier im Originalartikel.

Plan des ersten Ultimate Sportcomplexes in den USA

Plan des ersten Ultimate Frisbee Complexes (Quelle:Skydmagazine)

Das wäre doch sicher auch toll für Deutschland, ein zentraler Ultimate Complex mit genügend Feldern für eine große DM und sämtliche andere DFV Turniere. Auch Trainingslager und andere Aktivitäten die Felder brauchen sind dann einfach zu planen. Und wenn die Felder mal nicht genutzt werden, könnte man sie immer noch an Fußballer weitervermieten 🙂

 

Reichster Ultimate-Spieler der Welt?

Wie man im Blog von Sebastian Kanthak lesen kann, wird auch bei Google in Kalifornien Ultimate gespielt. Zweimal die Woche gibt es lockere Pickup Games auf anscheinend relativ hohem Nieveau. Und dabei traff der ehemalige Darmstädter auf Sergey Brin. Ja, genau einer der beiden Gründer von Google. Befindet sich derzeit unter den 30 reichsten Leuten der Welt (26ter laut Forbes). Zusammen mit dem anderen Mitgründer Larry Page haben sie eine Boeing 767 umbauen lassen, als kleinen pivaten Partyjet (GOOGLE Jet) um mal eben zu einer Konferenz zu sausen.

Vielleicht sollten wie ja mal das Google-Team zu einem Turnier einladen, die könnten dann halt im eigenen Jet anreisen – wenn Sergey spielt. Vielleicht wollen sie ja auch hier ihren erneuten Versuch starten, gegen die „Facebookers“ zu gewinnen. Bisher haben sie bereits zweimal den kürzeren gezogen (Spiel 1 und 2). Und eine der Facebook-Blogschreiberinnen Carolyn Abram wird dort sogar mit dem Zitat erwähnt, bei Bewerbungen unbedingt Ultimate zu erwähnen! Frisbee als Soft-Skills.