logo

Mixed Division WUCC – kleine Änderungen

logo

Heute gab es noch ein paar kleine Änderungen die Setzliste und den Spielplan betreffend. Endzonis und Dis’Chords haben die Plätze 21 und 20 getauscht, die Endzonis stehen jetzt also auf dem Platz, der ihrem Ziel entspricht. Hat aber nicht viel ausgemacht, da beide Teams weiterhin im selben Pool spielen. Zwischendurch tauchte auf SOM sogar ein stärker veränderter Spielplan auf, der aber wieder korrigiert wurde. Der erste Auftritt eines indischen Teams auf einer WUCC muss noch weiter warten, das Team hat abgesagt, damit versuchen nur noch 40 Teams aus 14 Ländern Nachfolger von Donner Party (Weltmeister 2002) zu werden. Von diesen 40 kommen immerhin 8 (also 20%) aus den USA.

Wettet hier jemand dagegen, dass der neue Weltmeister eines dieser 8 Teams sein wird? Vor 4 Jahren war das erste nichtamerikanische Team Sweet as aus Neuseeland auf dem 7ten Platz.

Wobei mir die Setzliste nicht ganz klar wird, muss ja aber auch nicht. Mit den ersten 3 Plätzen gehe ich ohne Frage sofort mit. Aber warum die Japaner auf 4? Bei WUGC 2004 in Finnland waren sie deutlich schlechter als die Australier und die Deutschen. Und die Hälfte vom deutschen Team spielt ja bei den Woodies oder den Endzonis mit. Ich denke doch, das sich zumindest 1-2 europäische Teams unter die ersten 8, also zumindest ins Viertelfinale, spielen werden. Aufgeht es Zonis, toi toi toi.

Keine Antworten : Mixed Division WUCC – kleine Änderungen”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Frisbee24 » Blog Archiv » Mixed Division - Übersicht - [...] Da lag ich also gar nicht so falsch mit meinem Tip! Auf die Ergebnisse der Viertelfinale müssen wir noch…

Einen Kommentar schreiben

logo
logo
Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes